Red Bulls feiern klaren Auswärtserfolg gegen Pustertal
Mittwoch, 25. Oktober 2023 |
Red Bulls feiern klaren Auswärtserfolg gegen Pustertal4:1-Sieg mit guter Chancenverwertung und starkem Defensivverhalten// win2day ICE Hockey LeagueDer EC Red Bull Salzburg setzte sich beim Auswärtsspiel der win2day ICE Hockey League gegen den HC Pustertal Wölfe mit 4:1 durch und kehrt damit wieder (punktegleich mit den zweitplatzierten Ungarn) an die Tabellenspitze zurück.
Die Red Bulls legten in Bruneck bereits im fulminanten Startdrittel mit einer 3:0-Führung den Grundstein, ehe die Partie mit besser werdenden Hausherren am Ende noch hitzig wurde, ohne dass der Salzburger Sieg in Gefahr geriet. Die Salzburger Torschützen waren Lucas Thaler, Mario Huber, Paul Huber und Peter Hochkofler.
Statements Oliver David & Mario Huber
Spielverlauf Das erste Drittel in Bruneck war eine klare Angelegenheit für die Red Bulls. Sie bestimmtem von Beginn an das Geschehen auf dem Eis und drängten die Hausherren mit viel Laufarbeit in ihre eigene Zone zurück. Lucas Thaler besorgte nach Querpass von Thomas Raffl an den rechten Pfosten die Führung (8.). Mario Huber traf mit einem schönen One-timer, aufgelegt von Florian Baltram, aus dem halbhohen Slot zum 2:0 (14.), gefolgt vom dritten Treffer von Paul Huber (17.), der mit seinem ersten Saisontor die 3:0-Pausenführung direkt vorm Tor von Jacob Smith per Rebound fixierte. Erst am Ende wurde Pustertal gefährlich und prüfte Salzburgs Torhüter Atte Tolvanen mit drei, vier gefährlichen Schüssen. Das zweite Drittel verlief offener, Pustertal machte mehr für die Offensive und mehr Druck. Damit entstand ein Spiel mit Auf und Ab, wechselnd erarbeiteten sich die Teams nun Möglichkeiten. In der 32. Minute schrieben die Pustertaler das erste Mal an, Manuel Öhler setzte die Scheibe flach aus dem Slot direkt neben die Stange. Danach wurde es hitziger, Pustertal drängte auf den nächsten Treffer. Salzburg blieb dran, hatte mit Florian Baltram, der direkt vorm Goalie von Mario Huber in Szene gesetzt wurde (38.), die nächste gute Gelegenheit. Auch Phillip Sinn hatte noch freie Schussbahn aus dem linken Bullykreis (39.) und Adam Payerl kam direkt vorm Goalie an die Scheibe. Nach der starken Salzburger Schlussphase blieb es bei der 3:1-Führung. Auch im Schlussdrittel begegneten sich beide anfangs auf Augenhöhe in einer rasanten Partie mit viel Tempo, aber Peter Hochkofler netzte in der 46. Minute den Rebound nach einem Ryan Murphy-Schuss zur 4:1-Führung ein und sorgte für Sicherheit. Die Red Bulls spielten danach abgeklärt weiter und ließen sich auch durch viele Störaktionen nicht von der Linie abbringen. Sie drückten permanent aufs Tor und erarbeiteten weitere gute Möglichkeiten. Atte Tolvanen parierte die beste Pustertaler Chance von Matthias Mantinger (54.), der einmal allein vor ihm auftauchte. Ansonsten ließen die Red Bulls nicht mehr viel zu und feierten schließlich nach einem ruppigen Schlussdrittel einen verdienten 4:1-Sieg in Bruneck, mit dem sie punktegleich mit Székesfehérvár an die Tabellenspitze zurückkehrten.
1/10
2/10
3/10
4/10
5/10
6/10
7/10
8/10
9/10
10/10
Das Spiel in Bruneck in Bildern
Head Coach Oliver David
„Wir sind so gestartet, wie wir das wollten. Im zweiten Abschnitt fand Pustertal Lösungen, wie sie besser gegen uns spielen können und machten teilweise das Spiel. Der wichtigste Punkt heute war, dass wir in den Stresssituationen ruhig geblieben sind und keine Strafen genommen haben. Danach haben wir mit kontrollierter Offensive weitergespielt und letztlich mit einer insgesamt gut organisierten Performance den Sieg geholt.“ win2day ICE Hockey League HC Pustertal Wölfe – EC Red Bull Salzburg 1:4 (0:3, 1:0, 0:1) Tore: 0:1 | 07:13 | Lucas Thaler 0:2 | 13:26 | Mario Huber 0:3 | 16:38 | Paul Huber 1:3 | 31:35 | Manuel Öhler 1:4 | 45:23 | Peter Hochkofler Zuschauer: 2.467
Nächstes Heimspiel der Red Bulls
Fr, 27. Oktober vs. spusu Vienna Capitals Eisarena Salzburg | 19:15 Uhr | Tickets Student Hockey Night
Mit Video
Red Bulls verlieren Schlager in Villach // WIN2DAY ICE HOCKEY LEAGUE
Mit Video
Verdienter Arbeitssieg der Red Bulls gegen Asiago // WIN2DAY ICE HOCKEY LEAGUE
Mit Video
Red Bulls feiern „Powerplay-Sieg“ gegen Bozen // WIN2DAY ICE HOCKEY LEAGUE
Mit Video
Red Bulls verlieren Schlager in Villach // WIN2DAY ICE HOCKEY LEAGUE
Mit Video
Verdienter Arbeitssieg der Red Bulls gegen Asiago // WIN2DAY ICE HOCKEY LEAGUE
Mit Video
Red Bulls feiern „Powerplay-Sieg“ gegen Bozen // WIN2DAY ICE HOCKEY LEAGUE
Immer informiert sein!
Ja! Ich möchte laufend Informationen zu Events, Produkten, Aktivitäten und Angeboten u.a. zu Ticketvorverkaufsstarts, Dauerkarten-Informationen und/oder Fanartikelangeboten etc. von der EC Red Bull Salzburg GmbH per E-Mail erhalten. Ich weiß, dass ich diese Zustimmung durch Anklicken des Buttons „Abbestellen“ oder mittels E-Mail an privacy-ecrbs@redbull.com jederzeit kostenfrei widerrufen kann. Informationen darüber welche personenbezogenen Daten wir über dich erfassen und wie wir diese verarbeiten findest du in unserer Datenschutzerklärung.
beispiel@beispiel.de